Außenjalousien

Die Außenjalousien wurden ursprünglich als Sonnenschutz für Geschäftsobjekte verwendet. Heute sind sie ein beliebtes Sonnenschutzsystem für Wohnhäuser. Sie ermöglichen eine beliebige Regelung des Raumlichts, schützen die Fenster vor äußeren Einflüssen und verhindern das Aufwärmen der Glasflächen. Zudem bietet ein Außensonnenschutzsystem einen äußerst modernen Fensterschutz. 

  • Zusätzlicher Einbruchschutz.
  • Breite Farbpalette mit großer Auswahl.
  • Hält die Einblicke von Außen ab und lässt trotzdem Tageslicht ins Rauminnenere.
  • Hohe Wärmedämmung

Außenjalousien werden als Sonnenschutz für Geschäftsobjekte und moderne Bauten, wie z. B. moderne Wohnhäuser empfohlen. Sie ermöglichen stufenlose Regelung des Raumlichts, schützen das Fenster vor äußeren Einflüssen und verhindern das Aufwärmen der Glasflächen.

Außenjalousien sind außerdem eine ausgesprochen sichere Lösung, um noch zusätzlich die Sicherheit Ihres Zuhauses zu erhöhen. Die Profile, Lamellen und Seitenführungen sind aus Aluminium gefertigt. Die Lamellen sind verstärkt und in verschiedenen Farben und Breiten erhältlich. Sie können zwischen den folgenden Breiten auswählen – 60 und 80 mm. Die Neigung der Lamellen kann an der Fensterinnenseite justiert werden. Auch das Hoch- und Runterziehen der Jalousien erfolgt an der Innenseite. 

Die Außenjalousien zeichnen sich zudem durch eine hohe Wärmedämmung aus, da sie eine Lichtreflektion von 92% gewährleisten. Die erhöht folglich auch die Lebensdauer und die Optik der Bauelemente. 

Für alle AJM-Außenjalousien gilt es, dass man sie manuell mit einem Kurbelstab, einer Elektrosteuerung oder einer Fernbedienung bedienen kann.

Lamellenbreiten – 60 oder 80 mm  (T- und R-Systeme)

Als Standardanfertigung können Sie zwischen den T- und R-Lamellen in zwei verschiedenen Breiten (60 oder 80 mm) auswählen. Die Profile, Lamellen und Seitenführungen sind aus Aluminium gefertigt. Die Lamellen sind verstärkt und in verschiedenen Farben erhältlich.

Funktionale Jalousien mit S- und Z-Lamellen

Ein niedrigerer Energieverbrauch für die Kühlung im Sommer und für die Heizung im Winter ist Grund genug zum Einsatz von Jalousien mit S- und Z-Lamellen. Die Lamellen unterscheiden sich von einander in der Form. Die S-Jalousien zeichnen sich durch weiche und die Z-Jalousien durch geometrische Linien aus.

Beide Lamellenformen schützen den Raum vor neugierigen Blicken, sorgen aber dennoch für einen optimalen Lichteinfall. Im unteren Teil schützen die Jalousien vor der Sonne und im oberen Teil ermöglichen sie den Einfall von Licht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BROSCHÜREN
DETAILIERTE BESCHRIEBUNG

Außenjalousien werden als Sonnenschutz für Geschäftsobjekte und moderne Bauten, wie z. B. moderne Wohnhäuser empfohlen. Sie ermöglichen stufenlose Regelung des Raumlichts, schützen das Fenster vor äußeren Einflüssen und verhindern das Aufwärmen der Glasflächen.

Außenjalousien sind außerdem eine ausgesprochen sichere Lösung, um noch zusätzlich die Sicherheit Ihres Zuhauses zu erhöhen. Die Profile, Lamellen und Seitenführungen sind aus Aluminium gefertigt. Die Lamellen sind verstärkt und in verschiedenen Farben und Breiten erhältlich. Sie können zwischen den folgenden Breiten auswählen – 60 und 80 mm. Die Neigung der Lamellen kann an der Fensterinnenseite justiert werden. Auch das Hoch- und Runterziehen der Jalousien erfolgt an der Innenseite. 

Die Außenjalousien zeichnen sich zudem durch eine hohe Wärmedämmung aus, da sie eine Lichtreflektion von 92% gewährleisten. Die erhöht folglich auch die Lebensdauer und die Optik der Bauelemente. 

Für alle AJM-Außenjalousien gilt es, dass man sie manuell mit einem Kurbelstab, einer Elektrosteuerung oder einer Fernbedienung bedienen kann.

TECHNISCHE MERKMALE

Lamellenbreiten – 60 oder 80 mm  (T- und R-Systeme)

Als Standardanfertigung können Sie zwischen den T- und R-Lamellen in zwei verschiedenen Breiten (60 oder 80 mm) auswählen. Die Profile, Lamellen und Seitenführungen sind aus Aluminium gefertigt. Die Lamellen sind verstärkt und in verschiedenen Farben erhältlich.

Funktionale Jalousien mit S- und Z-Lamellen

Ein niedrigerer Energieverbrauch für die Kühlung im Sommer und für die Heizung im Winter ist Grund genug zum Einsatz von Jalousien mit S- und Z-Lamellen. Die Lamellen unterscheiden sich von einander in der Form. Die S-Jalousien zeichnen sich durch weiche und die Z-Jalousien durch geometrische Linien aus.

Beide Lamellenformen schützen den Raum vor neugierigen Blicken, sorgen aber dennoch für einen optimalen Lichteinfall. Im unteren Teil schützen die Jalousien vor der Sonne und im oberen Teil ermöglichen sie den Einfall von Licht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Produkte

AJM PASIV 90 ALU ST

Das Holzfenster AJM Pasiv 90 ST ist schon in der...

AJM 8000

Das Kunststofffenster AJM 8000 eignet sich gut für energieeffiziente Gebäude und...

ÜBERSEHEN SIE NICHT

PADK

Der Beschlag activPilot Comfort PADK ermöglicht ein sicheres und sparsames Lüften. 

Brauchen Sie einen Rat bei der Entscheidung??

Geben Sie uns Ihre Kontaktdaten und unser Berater tritt mit Ihnen in Kontakt..

Alle Kontakte mit AJM waren ausschließlich per Telefon und es hat immer alles funktioniert. Stanko, Maribor

MEHR KUNDENEMPFEHLUNGEN
Der Einbruchschutz fängt bei den Fenstern an!

Die meisten Einbrüche erfolgen durch Fenster. Bedenken Sie deswegen beim Einkauf von Fenstern auch den Einbruchschutz. Die Einbrecher nehmen sich alles – nur keine Zeit. Es zählt so jede Minute, die das Fenster bei einem Einbruchsversuch standhält. Die Kunststofffenster von AJM sind serienmäßig mit der einzigartigen Technologie Safetec Inside ausgestattet und bieten so den maximalen Einbruchschutz. Entscheiden Sie sich für die Sicherheit. Entscheiden Sie sich für die Kunststofffenster von AJM.